Elternabend zum Umgang mit den neuen Medien

Kriminalhauptkommissar Harald Lamers vom Kommissariat Vorbeugung und Opferschutz Viersen informierte interessierte und engagierte Eltern zu folgenden Themen:

  • Datenschutz in sozialen Netzwerken
  • Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte in sozialen Netzwerken
  • Cybermobbing und was man dagegen tun kann
  • Smartphones – Möglichkeiten und Risiken.

 

Vergleichbar dem Lesen und Schreiben sind die Schulung von Medienkompetenzen aus dem modernen Leben nicht wegzudenken. Es gilt dabei auch Kenntnisse, Fähigkeiten und soziale Kompetenzen im aktiven, kritischen und bewussten Umgang mit den Möglichkeiten der elektronischen Medien zu vermitteln.

Dabei sind Schule und Elternhaus auf enge Zusammenarbeit angewiesen – gelebt im regen Austausch an diesem Abend.

 

Gerta Rhode-Wanders, Mai 2018

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.