Methodentraining

Was für ein Lerntyp bin ich? Wie mache ich Gruppenarbeit? Wie bearbeite ich am besten Sachaufgaben? Wie lerne ich Vokabeln? Wie ist mein Zeitmanagement bei Hausaufgaben und Klassenarbeiten?

Diese Fragen spielen bei uns im Schulalltag eine große Rolle und werden in Form des Methodentrainings bearbeitet. Das Methodentraining soll eigenverantwortliches Lernen fördern und im Unterricht Anwendung finden. Zum anderen erfolgt ebenfalls die Entwicklung von Trainingsmodulen für ganze Trainingstage in den Jahrgängen fünf bis zehn. An diesen Tagen sollen die Schülerinnen und Schüler in den methodischen, kommunikativen und sozialen Kompetenzen geschult werden und auf der Grundlage dieser erlernten Bausteine freier und selbstständiger handeln und lernen können.

Anhand des Methodentrainings vermitteln wir den Schülern die drei folgenden Kompetenzen:

  • Methodenkompetenz wie z.B. Präsentationstechniken und Lesetechniken
  • Kommunikationskompetenz     
  • Teambildung und Teamentwicklung     

Diese Kompetenzen gelten in der Wirtschaft als „Schlüsselqualifikationen“, daher sollen sie auch an unserer Schule den Schülerinnen und Schülern als elementare „Bausteine“ in den Jahrgängen fünf bis zehn vermittelt werden. Wir wollen unsere Schülerinnen und Schülern zu einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Teilhabe und zum aktiven und solidarischen Miteinander in einer demokratischen Gesellschaft befähigen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.